Swordfish

Fr 14. / Sa 15. / So 16. November 2001
20.00 Uhr

deutsch, ab 16 Jahren

SWORDFISH

Regisseur Dominic Sena inszeniert mit John Travolta als Zugpferd einen bombastischen Actionstreifen um einen bösen Spion, der mit Hilfe eines Hackers Regierungsgelder stehlen will, um damit seinen privaten Feldzug gegen den internationalen Terrorismus zu finanzieren.

Shear (John Travolta), ein gefährlicher ehemaliger Spion, will mit Hilfe des Hackers Stanley Jobson (Hugh Jackman) versteckte Regierungsgelder in der Höhe von 9.5 Milliarden US-Dollar stehlen. Dazu muss er Stanley jedoch erstmal überreden, denn dieser darf von Gesetzes wegen nicht mal in die Nähe eines Computers. Doch Shear kennt Stanleys wunden Punkt: Der verhinderte Hacker will nämlich das Sorgerecht für seine Tochter, nur für einen Prozess fehlt ihm das Geld. Also schickt Shear die attraktive Ginger (Halle Berry) zu Stanley und ködert ihn mit einer stattlichen Geldsumme. Als Stanley zum Jobinterview bei seinem neuen Boss antrabt, werden ihm die Spielregeln präsentiert: Er darf einen Code knacken, während ihm eine Pistole an den Kopf gehalten wird!

Welch tolles Leben der Oberbösewicht doch führt! – Ein grandioses Haus, tolle Autos und drei Mädchen an jeder Hand. Von so vielen Reizen motiviert macht sich Stanley mit viel Elan ans Hacken. Was ihm Shear noch verrät: Er ist ein grosser Patriot und will mit dem erbeuteten Geld seinen ganz privaten Kampf gegen den internationalen Terrorismus finanzieren. Das schicke Nest der Bande wird vom FBI beobachtet und Agent Roberts (Don Cheadle) warnt Stanley vor seinem neuen Boss. Der Mahnfinger kommt aber zu spät, eine Bank wird überfallen, Geiseln genommen, Personen in die Luft gesprengt – und mittendrin Stanley, der mit seinen Fähigkeiten als Hacker mitentscheiden kann, ob der Wahnsinn weitergeht oder ein Ende nimmt, und dabei doch bloss das Eine will, seine Tochter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.