American Pie 2

Fr 02. / Sa 03. / So 04. November 2001
20.00 Uhr

deutsch, ab 14 Jahren

American Pie 2

Das Dreamteam von «American Pie», dem Überraschungshit des US-Kinosommers 2000, ist zurück und nicht viel hat sich verändert. Jim und seine Freunde sind ein Jährchen älter geworden und hecheln weiterhin nach dem ultimativen Sexerlebnis. Da Jim noch immer nicht gelernt hat, sich genügend gegen Schlafzimmer-Eindringlinge abzusichern, werden uns trotz ausbleibendem Apfelkuchen (dafür vergreift sich unser Held an etwas viel Schlimmerem…) einmal mehr Peinlichkeiten vom Feinsten serviert.

Nachdem die Schöpfer von «American Pie» mit ihrer Fusion von Teenie- und Sexkomödie neue Massstäbe für das Genre setzen konnten, verwenden sie für die Fortsetzung eine nahezu identische Rezeptur. Der Erfolg scheint ihnen zumindest an den US-Kinokassen Recht zu geben, denn der frischgebackene «American Pie 2» verspricht noch goldigere Zahlen einzuspielen als sein Vorgänger.

Jim (Jason Biggs) versucht eifrig durch Nachhilfeunterricht bei «band geek» Michelle seine sexuellen Ängste in den Griff zu kriegen, um für das grosse Date mit der Austauschschülerin Nadia gewappnet zu sein. Finch bereitet sich seinerseits auf die langersehnte Wiedervereinigung mit Stiflers Mom vor. Mit der verstärkten Leinwandpräsenz des Sohnemanns der Sexgöttin beweist Drehbuchautor Herz sein Gespür für Komik; der Sprücheklopfer bekommt mehr Dialogzeilen als all die weiblichen Stars zusammen.

Rogers und Herz setzen auch im zweiten Teil vollständig auf die erprobte Dynamik von Blödeleien und sexuellen Peinlichkeiten. Trotzdem gilt: Wer das erste Stück Apfelkuchen gut verdaut hat, dem wird auch vom zweiten nicht schlecht werden. Die Lachmuskeln werden weiterhin strapaziert, und die Déjà-vus, obwohl zu zahlreich, behalten durchaus ihre Frische. Ahnungslosen sei der Sprung ins kalte Wasser empfohlen. Ignoriert es einfach, wenn sich die Sitznachbarn vor Lachen krümmen und Ihr keinen Schimmer habt weshalb…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.