Trychler- und Chlepferverein Arth: Am Stammtisch vereint

Der vor fünf Jahren gegründete Trychler- und Chlepferverein Arth hat sich, dank eigener Initiative und dem Sponsoring ihm wohlgesinnter Freunde und Sympathisanten, ein sinnvolles Geburtstagsgeschenk gemacht: einen eigenen Stammtisch. Nach der unlängst vorgenommenen Einkleidung mit einem einheitlichen Hirthemd darf sich der junge Verein, und mit ihm die Gäste im Restaurant Theaterstubli in Arth, an einem gelungenen Kunstwerk erfreuen. Die Tischplatte entstand im Atelier von Koni Reichmuth im Traubenberg in Goldau. Der Künstler hat es verstanden, die Aktivitäten der Trychler, Geislechlepfer und Hornbläser sowie das Sankt-Nikolaus-Brauchtum von Arth symbolisch auf der runden Tafel festzuhalten, samt den kreisförmig eingravierten Sponsoren. Der Stammtisch dokumentiert aber auch die enge Verbundenheit unter den aufgeführten Vereinen sowie ihren Beitrag zur Erhaltung und Pflege des einheimischen Kulturgutes. Bei der Einweihungsfeier im kleinen Festzelt beim Restaurant Theaterstubli nahmen nebst den Vereinsmitgliedern auch die Sponsoren teil, und es wurde bei musikalischer Unterhaltung mit dem Trio Jauk bei Speis und Trank ausgiebig gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.