SVP Arth-Oberarth-Goldau mit sieben Kandidaten

(RigiPost Nr. 5 vom Donnerstag, 3. Februar 2000)

Ein Orchester benötigt viele gute Musiker, wo jeder an seinem Platz mit leisen, aber manchmal auch mit lauten Tönen einen individuellen Beitrag zu einem harmonischen Ganzen liefert. Genau gleich verläuft es auch in der Politik. So sorgen unsere sieben Kantonsratkandidatinnen und –kandidaten von der SVP Arth-Oberarth-Goldau im Schwyzer Parlament für einen unverwechselbaren Klang und stehen in jeder Tonlage für die politischen Grundwerte des Mittelstandes ein. Deshalb stellen wir uns gerne den Kantonsratswahlen und bieten mit unseren Ideen und Meinungen zweifellos auch in unserem Kanton eine echte Alternative zu den etablierten Parteien. Unsere Kandidaten setzen sich auf kantonaler Ebene ein für:

  • eine starke Wirtschaft und ein starkes Gewerbe
  • eine klare Landwirtschaftspolitik und einheimische Produkte
  • mehr Geld im Portemonnaie des Bürgers
  • mehr soziale Sicherheit
  • eine gerechte Ausländerpolitik und gegen Asylrechtsmissbrauch
  • eine freie Bildungspolitik und gegen Klassenunterschiede
  • die Vollbeschäftigung als Grundlage einer prosperierenden Wirtschaft
  • die Familie als Grundlage einer intakten Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.