SVP allerorts auf Vorwärtskurs!

(Rigi-Post Nr. 6 vom Donnerstag, 10. Februar 2000)

Im Dreiländereck-Kanton St. Gallen haben es die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger deutlich gezeigt, wen sie auch auf kantonaler Ebene in der Verantwortung sehen möchten. Die SVP! Ein solcher Wahlerfolg ist auch bei uns im Kanton Schwyz möglich. Als ich vor vier Jahren ebenfalls als Kandidat für unsere Partei auf der Liste 4 stand, waren wir sozusagen noch am Anfang unserer Parteiarbeit in der Gemeinde. Und damals erhielten wir nur knapp genügend Stimmen für unseren heutigen Kantonsrat Zeno Kenel. Heute wird sich das bestimmt ändern. Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Bauernstand wähle ich ganz klar unsere SVP mit der Liste 4 am 12. März. Damit unterstütze ich unsere favorisierten Spitzenleute und auch meine Frau Anna-Maria Inderbitzin, welche auch ohne sogenannten Leistungsausweis für uns in Schwyz die Interessen vertreten wird, welche von niemandem vertreten werden. Die Anliegen der nur Hausfrauen nämlich.

Josef Inderbitzin, Arth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.