Roman Bürgi übernimmt SVP-Präsidium interimistisch

Medienmitteilung vom 26.03.2020

Roman Bürgi
Nach erfolgtem Rücktritt des bisherigen Kantonalparteipräsidenten Roland Lutz aus Einsiedeln per Ende März 2020 wird der bisherige Vizepräsident Roman Bürgi aus Goldau ad interim die Geschicke der SVP des Kantons Schwyz bis zur ordentlichen Generalversammlung führen.

Aufgrund der nach wie vor sehr angespannten Lage und der damit verbundenen Absage bzw. Verschiebung der Generalversammlung, konnte u.a. auch die Wahl des neuen Kantonalparteipräsidenten per Ende März 2020 nicht ordnungsgemäss durchgeführt werden. Mit Beschluss der Geschäftsleitung übernimmt per April 2020 nun Vizepräsident und Kantonsrat Roman Bürgi aus Goldau das Zepter der Kantonalpartei vorübergehend bzw. solange, bis eine ordentliche Durchführung einer Generalversammlung mit Wahl eines neuen Kantonalparteipräsidenten erfolgen kann. Roman Bürgi ist selbstständiger Unternehmer, verheiratet und Vater einer Tochter. Er ist 51- jährig und hat bereits eine langjährige politische Karriere hinter sich. Seit 2012 sitzt er als Vertreter der Gemeinde Arth im Schwyzer Kantonsrat und engagiert sich dabei stark als Mitglied der Kommission für Gesundheit und Soziale Sicherheit. Gleichzeitig präsidiert er die Bürgerrechtskommission des Kantons Schwyz. Als Mitglied der Geschäftsleitung der SVP des Kantons Schwyz in der Funktion des Vizepräsidenten kennt er zudem die innerparteilichen Abläufe bestens. Regional verankert ist er ebenso in seiner Wohngemeinde, wo er das Amt als Vizepräsident der SVP Art-Oberarth-Goldau innehat.

Die Geschäftsleitung der SVP des Kantons Schwyz ist überzeugt davon, dass mit unserem bisherigen Vizepräsidenten Roman Bürgi in dieser ausserordentlichen Lage die bestmögliche Lösung für einen Übergangspräsidenten gefunden werden konnte. Mit Roman Bürgi als Präsident ad interim können die anfallenden Aufgaben und Geschäfte der Kantonalpartei – gemeinsam mit den bestehenden Geschäftsleitungsmitgliedern – in gewohnter Manier fortgeführt werden. An dieser Stelle bedankt sich die Geschäftsleitung der SVP des Kantons Schwyz schon jetzt bei Roman Bürgi für sein zusätzliches Engagement und verdankt gleichzeitig auch die langjährige Arbeit ihres bisherigen Kantonalparteipräsidenten Roland Lutz.

Für den 2. Wahlgang Regierungsratswahlen hat die SVP Kanton Schwyz die Stimmfreigabe beschlossen.


SVP Kanton Schwyz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.