Die SVP gratuliert, dankt und hilft

Die SVP konnte Schwyz-weit ihren Anteil im Kantons- und Regierungsrat halten. Das ist sehr erfreulich. In der Gemeinde betrug der Wähleranteil der SVP 33%. Das beste Resultat erhielt der bisherige Kantonsrat Roman Bürgi mit 1’198 Stimmen. Auch hervorragend gewählt wurde Heimgard Vollenweider mit 889 Stimmen. Die diesmal nicht gewählten 5 Kandidaten können ebenso auf ein gutes Ergebnis zurückschauen (641 bis 832 Stimmen). Wir gratulieren allen Gewählten in allen Parteien, bedanken uns bei unseren Kandidaten für ihr grosses Engagement und bedanken uns ausserdem für die vielen Stimmen aus der grossen SVP-Familie.

Bald geht es für die Gewählten (wieder) an die Arbeit für unseren tollen Kanton, der kürzlich von der Avenir Suisse in ihrem Freiheits-Ranking auf Platz 1 gesetzt wurde.

Petition «Aufrechterhaltung Buslinie Arth-Walchwil»

Wegen dem Coronavirus ist eine persönliche Abgabe der Unterschriften beim Staatssekretariat zurzeit nicht möglich. Diese Unterschriften gehen daher diese Woche als eingeschriebene Post an den Regierungsrat.

Hilfe

Unser Hilfe-Angebot von letzter Woche hat zu vielen positiven Rückmeldungen geführt. Motto: Endlich eine Partei, die sich tatkräftig einsetzt und nicht nur leere Worte verbreitet. Nach wie vor gilt: Falls Sie Hilfe benötigen, nehmen Sie Kontakt mit einem unseren gut vernetzten Vorstandsmitgliedern auf und wir versuchen, unbürokratisch und zeitnah zu helfen.

v. l. n. r.: Heimgard Vollenweider, Tony Ulrich, Roman Bürgi, René Ulrich, Beatrice Frei-Inderbitzin, Philippe Szymkowiak und Manuela Jäggi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.