Zum Hauptinhalt springen

Es braucht eine Buslinie zwischen den Kantonen Schwyz und Zug am rechten Zugerse...

Leserbrief Engstirniger Kantönligeist und kleinkarierter Dörfligeist zum Zweiten: Die von Regierungsrat Othmar Reichmuth zu verantwortender, voraussichtlicher Kappung der Buslinie zwischen den Kantonen Zug und Schwyz am rechten Ufer des Zugersees widerspiegelt ein eigenartiges Planungs-, Demokratie- und Vertrauensverständnis. Sie ist geprägt von einem vor allem technokratisch begründeten Entscheid, der kurzfristig vielleicht ein fahrplantechnisches Problemchen löst, aber […]

Regierungsrat Patierno und Klima

Leserbrief zur Klimadebatte Kein Schwyzer Privatunternehmen hat mehr Angestellte als der Kanton Schwyz Beamte. Statt mal einen Marschhalt zu überlegen, muss der neue Regierungsrat Sandro Patierno viele neue Staatsstellen schaffen. Der neue Energiebereich und eine neue Klimastelle müssen aufgebaut werden. Wieso das? In Europa – somit auch in der Schweiz – grassiert der Klimanotstand oder […]

Sture Planungsbürokratie – uneinsichtige Politik

Leserbrief Die Walchwiler Bevölkerung, ihr Gemeinderat und im Kantonsrat Peter Rust (CVP) haben sich bekanntlich massiv gegen den geplanten Leistungsabbau beim Busverkehr gewehrt, der mit dem Fahrplanwechsel im Dezember verbunden gewesen wäre. Inzwischen hatte die Zuger Regierung ein Einsehen, ist über ihren Schatten gesprungen und entspricht mit einem angepassten Fahrplan-Regime den Bedürfnissen der Bevölkerung. Ganz […]

Spatzendurst und Ökohaus

Leserbrief Zur Klima-Debatte In den beiden Ietzten Wochenendbeilagen wurden über zwei Tonnen schwere Fahrzeuge angepriesen, die weniger als 4 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer verbrauchen sollen: Ford Explorer und VW Touran. Das klingt wie «physikalische» Zauberei – was es natürlich nicht ist, denn die Physik kann nicht betrogen werden. Dieser niedrige Verbrauch wird mit einem […]

Buslinie Arth-Goldau-Walchwil-Zug

Leserbrief Geschätzte ÖV-Benutzer, geschätzte Damen und Herren der politischen Gremien Viel war in letzter Zeit über das Fortbestehen der direkten Busverbindung zwischen Arth-Goldau, Arth, Walchwil und Zug zu lesen. Die Bemühungen zur «Rettung» dieser wichtigen Verbindung kann ich nur begrüssen, leider aber wurde damit etwas lange zugewartet. Der Kanton Schwyz hat schon länger beschlossen, die […]

Hat die SVP Angst vor dem Volk?

Hat die SVP Angst vor dem Volk?

Leserbrief Wahltag ist Zahltag, heisst ein Sprichwort. Doch die SVP, die wählerstärkste Partei des Kantons scheint genau davor Angst zu haben. Denn scheinbar getraut sich die angebliche Volkspartei bei den anstehenden Regierungsratswahlen nicht alleine anzutreten. Es ist als ob Schwingerkönig Christian Stucki auf dem Sägemehlplatz zusätzlich unterstützt würde von Kilian Wenger – der Sieger wäre […]

So viele KandidatInnen wie noch nie

So viele KandidatInnen wie noch nie

Leserbrief von Evelyne Marciante Seit ein paar Tagen wissen wir, dass im Kanton Schwyz nicht weniger als 21 Listen mit 84 Kandidatinnen zu den Nationalratswahlen antreten. Ein neuer Rekord. Mit Freude stelle ich fest, dass sich viele Frauen zur Wahl stellen. Einzig die SVP bringt es fertig, ausschliesslich mit Männer zu den National- und Ständeratswahlen […]

Ja oder Nein zu No-Billag?

Auch auf die Gefahr hin, den Leser mit einem weiteren Beitrag zu langweilen, möchte ich die Gelegenheit nutzen, ein paar Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, die in der Diskussion über die letzten Wochen entstanden sind. Primär: Die No-Billag-Initiative ist keine No-SRG-Initiative, obwohl ich mir bewusst bin, dass sich die SRG bewegen muss, falls sie […]

Staatsaufgaben

Leserbrief RigiPost In Zeiten leerer Kassen und astronomischer Schulden in den westlichen Wohlfahrtsstaaten braucht es eine Wiederbelebung der Diskussion über die Kernaufgaben eines Staates. Ab dem Moment, wo mehr als 50% der Stimmbürger in irgendeiner Form von “Staatsknete” profitieren wird es schwierig bis unmöglich, einmal beschlossene Verteilungen rückgängig zu machen. Schon Frédéric Bastiat (1801-1850) meinte: […]