Sie sind hier: Arth-online.ch > Kultur > Kultur-Spur > Goldau > G27
DeutschEnglish
20.11.2017 : 21:07 : +0000

• Kultur

Sparkasse Schwyz

Das heutige Sparkassengebäude, auch Rigihaus genannt, hat seine Ursprünge im nicht mehr existierenden Hotel Rigi. Dieses muss beim Bau der Bahnlinie Zug-Goldau weichen. Da es solide gebaut ist, entschliesst sich der Besitzer, das Haus nicht abzureissen, sondern an die Parkstrasse zu verschieben, wo sich heute die Migros befindet.

 

1908–10 lässt der vierte Besitzer des Hotels Rigi, Zeno Schorno, unmittelbar neben dem Hotel das sogenannte Rigihaus bauen. Das grosse Wohn- und Geschäftshaus mit seiner originellen Jugendstilarchitektur gilt schon bei der Entstehung als eines der schönsten Gebäude in Goldau.

 

1981 erwirbt die Sparkasse Schwyz das Gebäude von der Erbengemeinschaft Schorno.

 

1984 wird die Filiale Goldau der Sparkasse nach einem umfassenden Umbau eröffnet.

 

Link

Sparkasse Schwyz