Sie sind hier: Arth-online.ch > Kultur > Kultur-Spur > Goldau > G19
DeutschEnglish
21.11.2017 : 13:46 : +0000

• Kultur

1885 wird die Liegenschaft «Löwen» von einem Italiener namens Casagrande erbaut. Von ihm wird der erste Laden in Neu-Goldau betrieben.

 

1892 erwirbt Carl Büeler die Liegenschaft. Seine Frau führt den Laden, in dem auch zahlreiche italienische Erzeugnisse für die italienischen Bahn- und Bauarbeiter angeboten werden.

 

1920 übernimmt Anton Büeler nach dem Tod seines Vaters Geschäft und Gasthaus.

 

1942, nach seinem unerwarteten Tod, übernehmen die drei Söhne Toni, Josef und Albert den Betrieb.

 

1963 spezialisieren sich Büelers auf Textilien und Haushaltartikel.

 

1997 zerstört ein Brand das Hotel Union und die Nachbarliegenschaft mit dem Restaurant Löwen und dem Kaufhaus Büeler.