Sie sind hier: Arth-online.ch > Kultur > Kultur-Spur > Goldau > G26
DeutschEnglish
21.11.2017 : 7:52 : +0000

• Kultur

1918 wird Hans Schilter in Goldau geboren.

 

Nach seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Zürich studiert er Malerei an der Accademia delle Belle Arti in Rom.

 

Ab 1949 lebt er als freischaffender Künstler in Goldau und beschäftigt sich intensiv mit teils grossformatigen Glas- und Wandmalereien.

 

1979 wird ihm der Innerschweizer Kulturpreis als Erneuerer der Schwyzer Glasmalkunst verliehen.

 

1986/87 gestaltet er die dreiteilige Scheibe «Kosmos des Jahres und der Zeiten» in der Eingangshalle des Alterszentrums «Mythenpark» sowie die Buntverglasung im Besinnungsraum.

 

1988 stirbt Hans Schilter in seinem Atelier-Haus auf der Bernerhöhe in Goldau.