Sie sind hier: Arth-online.ch > Kultur > Kultur-Spur > Arth > A18
DeutschEnglish
19.9.2019 : 10:33 : +0000

• Kultur

Operettenfreunden aus der ganzen Schweiz ist das Theater Arth ein Begriff, führt die Theatergesellschaft Arth doch seit Ende der vierziger Jahre, mit stetig steigendem Erfolg, jeden Winter eine Operette auf.

 

1851 wird die heutige Theatergesellschaft Arth gegründet. Aber die Artherinnen und Arther sind schon lange vorher vom Theatervirus befallen worden.

 

Schon 1786 lockt eine Aufführung des vaterländischen Schauspiels, «Der Ursprung der Eidgenossenschaft», von Dr. Karl Zay ausserordentlich viele Besucher an.

 

Seit 1838 finden im oberen Stock des heute nicht mehr bestehenden Salzmagazins Theateraufführungen statt.

 

Am 26.12.1903 wird das heutige Theater mit einer Vorführung der «Gemma von Arth» eröffnet.

 

Ausserhalb der Theatersaison dient das Theater als Kino.

 

 

siehe auch:

Theater Arth

Kino Arth