DeutschEnglish
23.11.2017 : 21:54 : +0000

Klausengesellschaft Arth

Über 100 Jahre St.-Nikolaus-Tradition

Die Klausengesellschaft Arth und ihre Aufgaben

Zwei ganz verschiedene Traditionen vereinen sich im St.-Nikolaus-Brauch: Dem wegen seiner Liebes- und Wundertaten rasch in ganz Europa populär und legendär gewordenen gleichnamigen Bischof von Myra entspricht offenbar die Heiligengestalt, die als Kinderfreund im Gewand eines ehrwürdigen Bischofs auftritt. In der Innerschweiz wird dem greisen Mann mit Bischofsmütze und Krummstab besonders gehuldigt, ob als beliebter Gabenspender oder als Heiligenfigur an verschiedenen Veranstaltungen im November und Dezember.

Das St.-Nikolaus-Brauchtum in Arth

In Arth bestehen Klausenbräuche seit weit über 100 Jahren, wobei der im zweijährigen Turnus in Szene gehende Klausenumzug eine Sonderstellung einnimmt. Hinzu kommen weitere Veranstaltungen, die mit St. Nikolaus in Verbindung stehen. Der Klausengesellschaft Arth ist es ein grosses Anliegen, den nachfolgenden Veranstaltungen den Fortbestand zu sichern:

Der Klausenumzug ist mit einem grossen finanziellen, materiellen und personellen Aufwand verbunden. Deshalb ist die Klausengesellschaft auf die Mithilfe breiter Bevölkerungskreise angewiesen. Helfen auch Sie mit, dieses schöne Brauchtum weiter zu pflegen.