DeutschEnglish
25.11.2017 : 5:22 : +0000

Evang.-ref. Kirchgemeinde Arth-Goldau

Die beginnende Industrialisierung und der Bahnbau Ende des 19. Jahrhunderts brachte zahlreiche evangelische Christen in unsere Gegend, sodass hier, nach Brunnen, die zweite evangelische Gemeinde im Kanton Schwyz entstand. Schon bald regte sich auch das Bedürfnis nach einem eigenen Gotteshaus. Es wurde von Architekt Friedrich Wehrli (1858-1925) in neugotischem Stil erbaut und im Jahre 1900 eingeweiht. Die Kirche ist aus grob zugehauenen Sandsteinquadern gefügt, die dem Gebäude etwas Burghaftes verleihen. Kanzel und Orgelempore sind in die Chorwand integriert. Die Decke besteht aus einer Balkenkonstruktion mit daraufliegendem Fastäfer. - Die Kirche liegt auf der Nagelfluhrippe, die sich vom Rigihang gegen den Rossberg quer über den Arther Boden legt. Dieser Sporn bildet zugleich die Fortsetzung der mittelalterlichen Letzimauer in Oberarth. 

E-Mail: urs.heiniger(at)ref-arth-goldau.ch
URL www.ref-arth-goldau.ch

siehe auch:

Kultur-Spur, Oberarth, O03